TAB Collective

© Dovile Sermokas
Tags:
  • #Jazz
  • #Soul
  • #Groove
  • #Voices
  • #Pop
Hören Press-Kit

Herzog Booking Territories:

  • Weltweit
Konzertanfrage Booking-Kit

Das TAB Collective trägt die Würze des Jazz und das Feeling des Soul in sich. Die Band rund um Drummer Emanuel Hauptmann bringt diese zwei Welten in lässiger Art und Weise auf die Bühne. Mit Pat Appleton und Ken Norris stehen zwei international gestandene Gesangsgrößen im Zentrum des Geschehens, die es verstehen Pop Appeal in ein grooviges Gewand zu tauchen.

Das TAB Collective erzählt primär Geschichten in verschiedenen Farben. Geschichten, geprägt von der Stimme der mit liberianischen Wurzeln in Berlin ansässigen Pat Appleton, die eine gestandene Soul Jazz Sängerin ist und Ken Norris, der von den USA über den Umweg Paris nach Hamburg kam und dort als Professor für Jazzgesang lehrt. Beide ergänzen sich stimmlich aufs Beste und können ihr Timbre mit hohem Wiedererkennungswert wunderbar zur Geltung bringen. Den musikalischen Teppich für die eben Genannten entrollen Emanuel Hauptmann (dr), Roland Neffe (vibraphon) und Tino Derado (p) samt Bassisten. Das TAB Collective sucht den Weg der mannigfachen Einflüsse und verzichtet bewusst auf ein Mastermind. Das Resultat ist eine musikalische Frische, die ansteckend ist.

Konzerte

2. März 2023 Berlin A-Trane Programm: Back in Town
4. März 2023 Kiel Kulturforum Programm: Back in Town

Releases

  • "Das Album ist stimmungsvoll, hat Drive und überzeugt mit einer Melange an Jazz, Blues und viel Soul." concerto.at